Seite merken

Seite suchen

Tirol West Badeurlaub
Ferienhaus Urlaubshäuser

 

 

Booking.com Badeurlaub

Tirol West Ferienhäuser - 2024 | 2025

 

 

 

Badeurlaub TirolWest Ferienhäuser Urlaubsdomizil

 

 

Ferienhaus Urlaubshäuser Angebote
Badeurlaub TirolWest für das 2024 | 2025 buchen

 

 

Aktivitäten

Aktivitäten

 

 

Unterkunft buchen

Unterkunft

 

 

Mietwagen

Mietwagen

 

 

Ferienhäuser

Ferienhäusern

 

 

Flüge

Flüge

 

 

Ferienwohnungen

Ferienwohnungen

 

 

Tirol Erleben

Tirol Erleben

 

 

Lieblingsplätze

Lieblingsplätze

 

 

Schlechtwetter Tipps

Schlechtwetter Tipps

 

 

Tagesausflüge

Tagesausflüge

 

 

36 Tiroler Regionen

36 Tiroler Regionen

 

 

Tiroler Skigebiete

Tiroler Skigebiete

 

 

 

 


  • Landeck, im westlichsten Tirol gelegen, ist ein Knotenpunkt für das Oberinntal, Paznauntal und Stanzer Tal und dient als kulturelles Herz einer touristischen Region mit rund 7.800 Einwohnern. Das stadtbekannte Schloss Landeck aus dem 13. Jahrhundert, mit seinem Heimatmuseum, ist der Mittelpunkt für Kulturveranstaltungen. Musikalisch ist die Stadt bekannt für ihre renommierten Blasmusikkapellen. Naturbegeisterte zieht es zum Zammer Lochputz und seiner beeindruckenden Schlucht. Ausflugsziele wie die Kronburg sind leicht erreichbar, und Radtouren entlang des Innradwegs sind beliebt. Im Winter sind die nahen Skigebiete wie Venet und Ski-6 attraktiv für Wintersportler.

  • Zams, eine malerische Gemeinde im Oberinntal, liegt nahe Landeck, eingebettet zwischen dem Venet-Massiv und dem Rauhen Kopf. Der Ort ist bekannt für seinen markanten, alleinstehenden Kirchturm, ein Überbleibsel eines Großbrandes von 1911. Historische Bauernhäuser schmücken das Dorfzentrum. Aktivurlauber finden hier ideale Bedingungen, wie den Zammer Lochputz, eine beeindruckende Wildwasserschlucht. Wander- und Pilgerwege wie der E5 und Jakobsweg ziehen Naturbegeisterte an. Im Winter lockt das Venet-Skigebiet direkt vom Ort aus Schneesportfans an, während im Sommer Rafting und Canyoning beliebt sind.

  • Die Gemeinde Fließ, nahe Landeck, ist für archäologische Funde wie den Hallstattzeitlichen Kathreinfund bekannt. Sie liegt an der Via Claudia Augusta und bietet ein Museum für ihre Entdeckungen. Mit rund 2.900 Einwohnern, prägt das Schloss Bidenegg und die Doppelturmfassade der Neuen Pfarrkirche das Bild. Reste der ältesten Regional-Kirche (6. Jahrhundert) sind hier sichtbar. Fließ teilt sich mit Nachbarn das Skigebiet Landeck-Zams-Fließ und bietet im Sommer Mountainbike- und Wanderrouten, unter anderem durch Hochmoore.

    • Tobadill, ein malerisches 500-Seelen-Dorf nahe Landeck im Tiroler Oberland, lockt mit seiner Idylle Naturfreunde und Ruhesuchende an. Charakteristisch sind die traditionellen Bauernhöfe, Kapellen und unberührte Landschaften. Besondere Attraktionen bieten die Trisannabrücke und das historische Schloss Wiesberg. Outdoor-Begeisterte finden ihr Glück auf Wanderwegen und Mountainbikepfaden. Im Umkreis laden Freibäder zur Abkühlung ein. Winterabends sorgt eine Wanderung durch die Zammer Lochputz für Faszination. Kulinarisch verwöhnt die GenussWerkstatt TirolWest mit lokalen Spezialitäten.

    • Grins im Stanzer Tal lockt mit seiner Lage auf 1.006 Metern und sonnigem Klima. Die 1.400 Bewohner und Besucher genießen die Nähe zu den Lechtaler Alpen für Outdoor-Aktivitäten und beeindruckende Panoramen. Die Region bietet kulinarische Erlebnisse, darunter die Stanzer Zwetschken und Probiermöglichkeiten von lokalem Schnaps. Ein Highlight ist das Wasser aus der Schwefelheilquelle am Dorfbrunnen, das auch in der örtlichen Kneippanlage genutzt wird.

    • Das Tiroler Bergdorf Stanz bei Landeck, bekannt als Österreichs erstes Brennereidorf, ist berühmt für seine preisgekrönten Destillate. Mit mehr Brennrechten als Haushalten zeugt es von tief verwurzelter Schnapsbrenntradition. Die Stanzer Zwetschke wird zu edlem Schnaps veredelt, der beim jährlichen "Stanz brennt!" gefeiert wird. Als Namensgeber für das Stanzertal, bietet die Gemeinde zahlreiche Wander- und Bike-Routen. Im Winter verzaubern Schneeschuhwanderungen und das nahe Skigebiet Venet Besucher mit Naturschönheit und Pistenvergnügen.

     

    Ein Badeurlaub in Tirol, der Region der majestätischen Berge, mag zunächst ungewöhnlich klingen, doch die Region bietet mit ihren klaren Naturseen und Familien-Badeseen ideale Bedingungen für Erholungssuchende und Wassersportbegeisterte. Eingebettet in die atemberaubende Alpenkulisse liegen See nah zahlreiche Ferienhäuser, von denen aus man nicht nur einen grandiosen Blick genießt, sondern auch einen direkten Seezugang hat. Tirol am See ist gerade im Sommer ein wahres Paradies für den Badeurlaub. Die Monate Juli und August versprechen wunderbar warme Tage und sind die Hochsaison für Badeferien. Aber auch der Juni und September bieten noch angenehme Temperaturen zum baden und schwimmen. Mit der einzigartigen Kombination aus Bergen und Wasserspaß unterscheiden sich die Badelandschaften von anderen Badezielen. Was einen Badeurlaub hier so besonders macht, ist die Trinkwasserqualität der zahlreichen Bergseen. Viele davon, wie die kristallklaren Naturseen, laden zum entspannten baden ein und sind von Ferienhäuser in See Nähe gesäumt. Solche Unterkünfte sind besonders im August schnell ausgebucht, weshalb eine frühzeitige Buchung empfohlen wird. Für die kleinen Gäste sind die tolle Freibäder und spannenden Erlebnisbäder mit diversen Wasserrutschen ein Vergnügen. Hier können sie nach Herzenslust toben, während die Eltern vielleicht dem Standuppaddeln oder Trettbootfahren auf dem ruhigen See frönen. Wer es noch sportlicher mag, kann sich beim Schlauchbootfahren oder Kanufahren versuchen, ebenfalls beliebte Aktivitäten im Badeurlaub. Die Ferienhäuser bieten nicht nur Ruhe und Privatsphäre, sie sind auch günstig und bieten die Freiheit, den Badeurlaub individuell zu gestalten. Viele verfügen über einen eigenen Badestrand mit Liegewiese, wodurch man einen komfortablen Seezugang von Ferienhäuser hat, ohne auf die Annehmlichkeiten moderner sanitärer Anlagen verzichten zu müssen. Wer sich eine günstig gelegene Ferienwohnung direkt am Badesee sichert, genießt oft einen eigenen Steg und somit einen exklusiven Rahmen für seinen Badeurlaub. Für einen Badeurlaub sprechen also viele Gründe. Ob beim schwimmen im glasklaren Wasser, beim relaxen auf der Liegewiese, beim erleben aufregender Wasserrutschen oder beim aktiven Kanufahren. Die Vielseitigkeit der Tiroler Seenplatte ist ein perfektes Badeferien-Ziel für Jung und Alt. Wer im Juni die Ruhe vor den Sommermassen, im Juli und August das rege Treiben und in den warmen Septembertagen das Nachsommern genießen möchte, für den ist Tirol am Schwimmteich ein idealer Ort, um den perfekten Badeurlaub zu verbringen.

     

    Im Badeurlaub entdeckt man nicht nur das Vergnügen des Wassers, sondern auch die einladende Kultur und Gastfreundschaft. Ferienhäuser in Badesee Nähe bieten oft auch lokale Tipps und Veranstaltungshinweise, um den Aufenthalt noch bereichernder zu gestalten. Ein Spaziergang am Badestrand oder ein Grillabend auf der Liegewiese tragen zur entspannten Atmosphäre im Badeurlaub bei. Ferienhäuser ermöglichen ein nahes Erleben der regionalen Kultur und bieten komfortable Rückzugsorte nach langen Tagen voller Aktivitäten. Auf dem Programm könnte somit morgens eine Bergtour stehen und nachmittags ein entspanntes baden und schwimmen im kühlen Nass der Ferienhäuser-nahe gelegenen Gewässer. Die lokale Küche, mit ihren alpinen Spezialitäten, ist der perfekte Abschluss nach einem Tag voller Aktivitäten. Regional erzeugte Produkte finden sich oft in den Restaurants und Cafés entlang der Seen und bieten eine köstliche Stärkung während dem Badeurlaub. Urlaub am See während der Monate Juni, Juli, August und September präsentiert sich auch als Fest der Sinne – von den lebhaften Farben der Natur bis hin zu den Klängen der Sommerfeste. Günstige Ferienhäuser ermöglichen einen langen Aufenthalt, sodass man ausreichend Zeit hat, die Badelandschaften voll und ganz auszukosten. Ein Badeurlaub in Ferienhäuser bedeutet auch, sich auf die Ruhe der Natur einzulassen. Ob beim Entspannen am eigenen Seezugang, beim Vergnügen an den modern ausgestatteten Freibädern, beim Adrenalinrausch auf den Wasserrutschen der Erlebnisbäder oder bei einer stillen Stunde des Kanufahrens – Tirols Naturkulisse bildet die perfekte Kulisse für unvergessliche Momente. Für Aktivurlauber in Ferienhäuser bieten sich abenteuerliche Erlebnisse wie Standuppaddeln, Trettbootfahren oder Schlauchbootfahren an, die in der Badelandschaft für Abwechslung sorgen. Und nach einem langen Tag voller Sonne und Spaß sorgen die komfortablen sanitären Anlagen der Ferienhäuser dafür, dass man sich jederzeit frisch halten kann, um den Abend genießen zu können. Somit ist der Badeurlaub eine ausgewogene Mischung aus sportlicher Betätigung, Naturerlebnis, Kulturgenuss und entspanntem Nichtstun – eine Symbiose, die den Alltagsstress vergessen lässt und neue Energie spendet. Ob Familien, Paare oder Alleinreisende – jeder findet Ferienhäuser für sein perfektes Sommerglück.