Seite merken

Seite suchen

Alpbachtal Badeurlaub
Hotel Unterkünfte

 

 

Booking.com Badeurlaub

Alpbachtal Hotels - 2024 | 2025

 

 

 

Badeurlaub Alpbachtal Hotels Urlaubsdomizil

 

 

Hotel Unterkünfte Angebote
Badeurlaub Alpbachtal für das 2024 | 2025 buchen

 

 

Aktivitäten

Aktivitäten

 

 

Unterkunft buchen

Unterkunft

 

 

Mietwagen

Mietwagen

 

 

Ferienhäuser

Ferienhäusern

 

 

Flüge

Flüge

 

 

Ferienwohnungen

Ferienwohnungen

 

 

Tirol Erleben

Tirol Erleben

 

 

Lieblingsplätze

Lieblingsplätze

 

 

Schlechtwetter Tipps

Schlechtwetter Tipps

 

 

Tagesausflüge

Tagesausflüge

 

 

36 Tiroler Regionen

36 Tiroler Regionen

 

 

Tiroler Skigebiete

Tiroler Skigebiete

 

 

 

 


  • Ein Alpbach Urlaub bietet eine Fülle an sehenswerten Attraktionen. Beginne deine Erkundung des Alpbachtals und des Skigebiets Alpbachtal Wildschönau. Nutze die Alpbacher Bergbahnen, um die atemberaubende Berglandschaft zu erkunden und wandere durch die malerischen Berge. Besuche das Alpbacher Heimatmuseum, um mehr über die Geschichte und Kultur der Region zu erfahren. Entspanne dich am Alpbachtaler Seenland und im Alpbacher Erlebnisbad. Kinder werden den Juppi Zauberwald lieben. Verpasse nicht den Schmiedbacher Wasserfall und bewundere die traditionellen Alpbacher Bauernhäuser. Besuche die Alpbacher Kirche und genieße die Fahrt entlang der Alpbach Panoramastraße. Mach einen Spaziergang durch den Alpbacher Kräutergarten und nimm an den lebhaften Dorffesten teil. Für musikalische Sternstunden gibt es das Alpbacher Musikfestival. Ein unvergesslicher Urlaub in Alpbach erwartet dich.

  • Kramsach ist ein hervorragendes Reiseziel für einen entspannten Urlaub mit vielen sehenswerten Attraktionen. Hier kann man die malerischen Seen wie den Reintalersee und den Krummsee erkunden oder das Museum Tiroler Bauernhöfe besichtigen. Abenteuerlustige können den Kramsach Longboard Trail ausprobieren oder im Tierpark Wildschönau exotische Tiere treffen. Kulturell Interessierte sollten einen Besuch der St. Veit-Pfarrkirche nicht verpassen, während Feinschmecker im Dorfwirt Kramsach regionale Spezialitäten genießen können. Mit der Alpbachtal Seenland Card hat man zudem zahlreiche Vergünstigungen. Aktivurlauber können Bergsteigen am Kramsacher Joch oder Segeln am Reintalersee ausprobieren. Im Winter lockt das Skigebiet Alpbachtal, während der Museumsfriedhof Kramsach und das Schönauer Hexenwasser weitere Highlights bieten.

  • Münster in Tirol ist ein wunderschöner Ort, der eine Fülle von sehenswerten Attraktionen zu bieten hat. Vom beeindruckenden Schloss Münster und der majestätischen St. Nikolauskirche bis hin zum atemberaubenden Münstertal und dem spannenden Bergbaumuseum – hier gibt es für jeden etwas zu entdecken. Die Wallfahrtskirche Maria Locherboden und die Burgruine Thaur sind weitere Höhepunkte, die einen Besuch wert sind. Wer mehr über die Geschichte der Region erfahren möchte, kann das Silberbergwerk Schwaz und den Vitalberg - Tiroler Steinöl besuchen. Sportbegeisterte können die Knappenwelt Gurgltal erkunden oder auf den zahlreichen Wanderwegen und Mountainbike-Strecken aktiv werden. Im Winter locken Skifahren und Snowboarden. Kulinarisch können Besucher die regionalen Spezialitäten in gemütlichen Restaurants und Bauernmärkten genießen. Nicht zuletzt laden traditionelle Feste und Veranstaltungen zu einem authentischen Erlebnis ein.

  • Brandenberg in Tirol ist ein wahres Naturparadies und somit der ideale Ort für einen Urlaub voller Sehenswürdigkeiten. Die atemberaubende Berglandschaft bietet zahlreiche Möglichkeiten zum Wandern, Bergsteigen und Radfahren. Im Winter lockt Brandenberg mit perfekten Bedingungen zum Skifahren. Neben den outdoor-Aktivitäten kommt auch die Kultur und Tradition nicht zu kurz. Genieße die idyllische Kulisse und laß dich von der Tiroler Kulinarik verwöhnen. Abgerundet wird der Urlaub durch die Möglichkeit zur Entspannung inmitten einer unberührten Natur und dem beeindruckenden Alpenpanorama. Brandenberg in Tirol ist definitiv eine Reise wert.

  • Kundl, ein charmantes Dorf in den Tiroler Alpen, ist nicht nur bekannt für das Pharmaunternehmen Sandoz und Novartis, sondern auch als idyllischer Industriestandort. Doch abseits der geschäftigen Aktivitäten bietet Kundl eine Vielzahl an sehenswerten Naturschönheiten und Naherholungsmöglichkeiten. Die Kundler Klamm und die Kundler Innauen laden zu erholsamen Wanderungen und Radtouren ein. Historische Bauten wie das Stiftsland Tirol erzählen von der traditionsreichen Vergangenheit des Ortes. Kundl ist zudem ein aufstrebendes Wirtschaftszentrum mit vielfältigen Kultur- und Veranstaltungsorten. Mit einer perfekten Mischung aus Natur und Industrie ist Kundl definitiv sehenswert und bietet sowohl für Einheimische als auch Besucher unvergessliche Erlebnisse.

  • Im malerischen Alpbachtal gibt es zahlreiche Möglichkeiten für begeisterte Reiter. In den örtlichen Reitställen kann man nicht nur Pferde bewundern, sondern auch professionellen Reitunterricht nehmen und an Ausritten teilnehmen. Für Kinder und Jugendliche bieten Reiterferien eine tolle Gelegenheit, das Reiten zu erlernen und dabei den Urlaub inmitten der atemberaubenden Natur zu genießen. Fortgeschrittene Reiter können sich im Springreiten und in der Dressur weiter verbessern. Für Pferdebesitzer bieten die örtlichen Reitställe auch eine Pferdepension an. Ein dichtes Netz von Reitwegen im Alpbachtal ermöglicht es den Reitern, die umliegende Landschaft auf entspannten Ausritten zu erkunden. Jährliche Reitturniere bieten zusätzliche Abwechslung und die Möglichkeit, das eigene Können unter Beweis zu stellen. Reitkurse in der örtlichen Reitschule oder im Reitverein bieten eine gute Gelegenheit, das Reiten intensiver zu erlernen und sich mit anderen Reitbegeisterten auszutauschen. Ein gut ausgestatteter Reitplatz rundet das Angebot ab und bietet beste Bedingungen für Reitstunden oder eigene Reitübungen.

  • Inmitten der mittelalterlichen Altstadt von Rattenberg liegt die beeindruckende Rattenberger Burg, ein historisches Juwel, das Besucher mit seiner charmanten Architektur in seinen Bann zieht. Die engen Gassen führen entlang des Rattenberger Adventmarktes, einem atmosphärischen Ereignis, das jährlich stattfindet. Tauchen Sie ein in die Welt der Töpfereikunst im Töpfereimuseum oder bewundern Sie die glasbläserische Handwerkskunst, die Rattenberg berühmt gemacht hat. Schreiten Sie entlang des Panoramaweges und genießen Sie den atemberaubenden Blick über die Stadt. Das Stadtmuseum bietet Ihnen einen Einblick in die einzigartige Geschichte der Region. Entdecken Sie die faszinierende Römerbrücke oder besuchen Sie die prächtige Basilika St. Vitus. Durchqueren Sie das historische Hoftor und fühlen Sie sich in die Vergangenheit zurückversetzt. Erleben Sie Rattenberg im Lichtermeer und bewundern Sie die funkelnden Lichter, die die Stadt in ein magisches Ambiente tauchen. Entdecken Sie Rattenberg, die Goldschlägerstadt, und lassen Sie sich von der Alten Stadtpfarrkirche sowie der idyllischen Schlossbergkapelle verzaubern.

  • In Radfeld, Tirol, gibt es eine Vielzahl sehenswerter Orte, die Besucher begeistern. Das majestätische Schloss Matzen beeindruckt mit seiner Geschichte und Architektur. Die Dorfkirche und der Pfarrhof strahlen einen charmanten, traditionellen Flair aus. Die Ruine Kropfsberg versetzt Besucher in eine andere Zeit und bietet einen atemberaubenden Ausblick. Auch die typisch tirolerischen Bauernhäuser prägen das Ortsbild und vermitteln die kulturelle Vielfalt der Region. Ein Besuch in der Radfelder Almkäserei ermöglicht Einblicke in die Produktion von erstklassigem Käse. In der Nähe von Radfeld locken weitere Attraktionen wie das Tiroler Steinöl Museum und die weltberühmten Kristallwelten Wattens. Naturliebhaber können die malerische Kaiserklamm erkunden oder Ausflüge zum Achensee, ins Zillertal oder ins Alpbachtal unternehmen. Es gibt also viele Gründe, Radfeld und seine Umgebung zu erkunden.

  • Brixlegg im wunderschönen Tirol ist der ideale Ort für einen erholsamen Urlaub mit einer Vielzahl von sehenswerten Highlights. Die atemberaubende Berglandschaft lädt zu spannenden Wanderungen und Fahrradtouren ein, während die historische Altstadt mit der beeindruckenden Pfarre Brixlegg und dem majestätischen Schloss Matzen einen Hauch von Kulturerbe vermittelt. Für Wasserratten bieten der Reintalersee und der Berglsteinersee idyllische Bademöglichkeiten. Im Winter lockt das Skigebiet Ski Juwel Alpbachtal Wildschönau mit perfekt präparierten Pisten. Wer sich für Geschichte und Handwerk interessiert, sollte unbedingt das Bergbau- und Handwerksmuseum besuchen. Brixlegg bietet somit eine ideale Kombination aus Natur, Erholung und vielfältigen Aktivitäten für einen unvergesslichen Urlaub.

  • Breitenbach am Inn ist ein malerisches Dorf, eingebettet in die idyllische Naturlandschaft Tirols. Hier können Besucher den Inn-Radweg entlang radeln und dabei die beeindruckenden Ausblicke auf den Fluss genießen. Wanderfreunde haben die Wahl zwischen den spektakulären Kundler Klamm und der Tiefenbachklamm. Auf dem Wanderweg Rund um Breitenbach erleben Gäste die atemberaubende Aussichten ins Inntal.

 

Ein Badeurlaub in Tirol, der Region der majestätischen Berge, mag zunächst ungewöhnlich klingen, doch die Region bietet mit ihren klaren Naturseen und Familien-Badeseen ideale Bedingungen für Erholungssuchende und Wassersportbegeisterte. Eingebettet in die atemberaubende Alpenkulisse liegen See nah zahlreiche Hotels, von denen aus man nicht nur einen grandiosen Blick genießt, sondern auch einen direkten Seezugang hat. Tirol am See ist gerade im Sommer ein wahres Paradies für den Badeurlaub. Die Monate Juli und August versprechen wunderbar warme Tage und sind die Hochsaison für Badeferien. Aber auch der Juni und September bieten noch angenehme Temperaturen zum baden und schwimmen. Mit der einzigartigen Kombination aus Bergen und Wasserspaß unterscheiden sich die Badelandschaften von anderen Badezielen. Was einen Badeurlaub hier so besonders macht, ist die Trinkwasserqualität der zahlreichen Bergseen. Viele davon, wie die kristallklaren Naturseen, laden zum entspannten baden ein und sind von Hotels in See Nähe gesäumt. Solche Unterkünfte sind besonders im August schnell ausgebucht, weshalb eine frühzeitige Buchung empfohlen wird. Für die kleinen Gäste sind die tolle Freibäder und spannenden Erlebnisbäder mit diversen Wasserrutschen ein Vergnügen. Hier können sie nach Herzenslust toben, während die Eltern vielleicht dem Standuppaddeln oder Trettbootfahren auf dem ruhigen See frönen. Wer es noch sportlicher mag, kann sich beim Schlauchbootfahren oder Kanufahren versuchen, ebenfalls beliebte Aktivitäten im Badeurlaub. Die Hotels bieten nicht nur Ruhe und Privatsphäre, sie sind auch günstig und bieten die Freiheit, den Badeurlaub individuell zu gestalten. Viele verfügen über einen eigenen Badestrand mit Liegewiese, wodurch man einen komfortablen Seezugang von Hotels hat, ohne auf die Annehmlichkeiten moderner sanitärer Anlagen verzichten zu müssen. Wer sich eine günstig gelegene Ferienwohnung direkt am Badesee sichert, genießt oft einen eigenen Steg und somit einen exklusiven Rahmen für seinen Badeurlaub. Für einen Badeurlaub sprechen also viele Gründe. Ob beim schwimmen im glasklaren Wasser, beim relaxen auf der Liegewiese, beim erleben aufregender Wasserrutschen oder beim aktiven Kanufahren – die Vielseitigkeit der Tiroler Seenplatte ist ein perfektes Badeferien-Ziel für Jung und Alt. Wer im Juni die Ruhe vor den Sommermassen, im Juli und August das rege Treiben und in den warmen Septembertagen das Nachsommern genießen möchte, für den ist Tirol am Schwimmteich ein idealer Ort, um den perfekten Badeurlaub zu verbringen.

 

Im Badeurlaub entdeckt man nicht nur das Vergnügen des Wassers, sondern auch die einladende Kultur und Gastfreundschaft. Hotels in Badesee Nähe bieten oft auch lokale Tipps und Veranstaltungshinweise, um den Aufenthalt noch bereichernder zu gestalten. Ein Spaziergang am Badestrand oder ein Grillabend auf der Liegewiese tragen zur entspannten Atmosphäre im Badeurlaub bei. Hotels ermöglichen ein nahes Erleben der regionalen Kultur und bieten komfortable Rückzugsorte nach langen Tagen voller Aktivitäten. Auf dem Programm könnte somit morgens eine Bergtour stehen und nachmittags ein entspanntes baden und schwimmen im kühlen Nass der Hotels-nahe gelegenen Gewässer. Die lokale Küche, mit ihren alpinen Spezialitäten, ist der perfekte Abschluss nach einem Tag voller Aktivitäten. Regional erzeugte Produkte finden sich oft in den Restaurants und Cafés entlang der Seen und bieten eine köstliche Stärkung während dem Badeurlaub. Urlaub am See während der Monate Juni, Juli, August und September präsentiert sich auch als Fest der Sinne – von den lebhaften Farben der Natur bis hin zu den Klängen der Sommerfeste. Günstige Hotels ermöglichen einen langen Aufenthalt, sodass man ausreichend Zeit hat, die Badelandschaften voll und ganz auszukosten. Ein Badeurlaub in Hotels bedeutet auch, sich auf die Ruhe der Natur einzulassen. Ob beim Entspannen am eigenen Seezugang, beim Vergnügen an den modern ausgestatteten Freibädern, beim Adrenalinrausch auf den Wasserrutschen der Erlebnisbäder oder bei einer stillen Stunde des Kanufahrens – Tirols Naturkulisse bildet die perfekte Kulisse für unvergessliche Momente. Für Aktivurlauber bieten sich abenteuerliche Erlebnisse wie Standuppaddeln, Trettbootfahren oder Schlauchbootfahren an, die in der Badelandschaft für Abwechslung sorgen. Und nach einem langen Tag voller Sonne und Spaß sorgen die komfortablen sanitären Anlagen der Hotels dafür, dass man sich jederzeit frisch halten kann, um den Abend genießen zu können. Somit ist der Badeurlaub eine ausgewogene Mischung aus sportlicher Betätigung, Naturerlebnis, Kulturgenuss und entspanntem Nichtstun – eine Symbiose, die den Alltagsstress vergessen lässt und neue Energie spendet. Ob Familien, Paare oder Alleinreisende – jeder findet Hotels für sein perfektes Sommerglück.